7 „Motivationskicks“, um das Fitnessvorhaben durchzuhalten

1. Behalte dein Vorhaben im Blick

Schreib deine Ziele auf und platziere sie gut sichtbar in deiner Wohnung. Zum Beispiel auf einer Tafel, Pinnwand oder per Magnet am Kühlschrank. Alternativ: Schreib die Tage auf und streiche jeden durch, den du schon geschafft hast!

2. Foto-Vergleich

Mach vor Beginn der „Challenge“ ein Foto sowie mehrmals zwischendurch. So werden deine Erfolge sichtbar!

3. Workout-Buddy

Such dir jemanden, der sich gemeinsam mit dir der Challenge stellt. Hat einer einen Durchhänger, springt der andere als Motivator ein.

4. Der richtige Sound

Erstelle eine Playlist mit flotten, motivierenden Songs, die dich dazu animieren, noch mehr Power zu geben!

5. Timetable

Trainiere zu festen Zeiten, schaff dir Freiräume im Alltag, die dein Workout möglich machen.

6. Neue Sportklamotten

Leg dir eine neue Ausrüstung oder Sportkleidung zu. So fühlst du dich wohler und das Training macht gleich mehr Spaß.

7. Belohnung

Gönn dir nach einem intensiven Workout etwas, dass du gerne hast – zum Beispiel ein entspannendes, heißes Vollbad.

Autor: Simone Reitmeier, 08.01.2021