Die beliebtesten Wiener Schimpfwörter

Germanistin Oksana Havryliv analysiert und dokumentiert seit Jahren, wenn Wiener verbal unter die Gürtellinie gehen. Die Ergebnisse der jüngsten Umfragen, die unter 200 Hauptstädtern im Alter zwischen 18 und 80 Jahre durchgeführt wurde, zeigt, dass die Wiener ihre Lust auf Schimpfen wohl nie verlieren – und ewige ordinäre „Klassiker“ weiter hoch im Kurs stehen.

Top 3: Schimpfwörter

1. Trottel
2. Arschloch/Oaschloch
3. Idiot

Top 3: Aggressive Aufforderungen

1. Geh scheissen
2. Schleich di/dich
3. Leck mi/mich (am Arsch/Oasch)

Top-Schimpfwörter fürs Corona-Virus

Die Wiener haben mittlerweile auch vulgäre „Kosenamen“ für Corona im Repertoire.
Beliebt sind laut laut „Fluchen“-Forscherin Oksana Havryliv.


1. Beischelreißer
2. Virenbratze
3. Bazünschleida
4. Balanzakeuchara

 

Autor: Rudolf Grüner, 24.02.2021