Bewusst Essen 2021: Motivation mit Volksbank Online-Tool

Viele Neujahrsvorsätze halten oft nur wenige Wochen. Wer im Jahr 2021 sich und der Umwelt mit bewußter Ernährung Gutes tun will, den unterstützt der interaktive Fußabdruckrechner der Volksbank auf www.bewusstessen21.at beim Durchhalten. Wenige Klicks reichen für eine Öko-Ernährungs-Bilanz: So hoch sind der CO2-Ausstoß und persönliche Flächenverbrauch. Zu hoch? Dann finden sich auf der Landingpage praktische Tipps, Rezepte und Links für mehr regionale Produkte, mit denen Konsumenten sowohl ihre CO2-Bilanz als auch ihre Gesundheit nachhaltig verbessern können.

Deutliche Zahlen belegen die Dringlichkeit von bewusstem Umgang mit Lebensmitteln:

  • Die weltweit fünf größten Fleischerzeuger und Molkereien verursachen mehr CO2-Ausstoß als BP, Shell oder Exxon.
  • Ein Kilo eingeflogene Mango aus Thailand verursacht durch den Transport gut 20 Kilogramm CO2.
  • Pro Kopf isst jeder Österreich mehr als 62 Kilogramm Fleisch im Jahr.
  • Allein in Österreich landen jedes Jahr mehr als 750.000 Tonnen Lebensmittel auf dem Müll.

„Die Volksbank will mit ihrer Initiative keinesfalls zu Verzicht oder Einschränkung aufrufen, sondern vielmehr bei den Konsumenten ein Bewusstsein dafür schaffen, dass kleine Veränderungen bei der Ernährung und mehr regionaler Einkauf nachhaltig positive Auswirkungen auf CO2-Ausstoß und Flächenverbrauch haben“, bemerkt Gerhard Hamel, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Vorarlberg.

„Ich finde die Idee cool: Gesünder leben, die Umwelt unterstützen und die Wirtschaft mit mehr regionalem Einkauf ankurbeln – da sollten möglichst viele mitmachen“, zeigt sich Skisprung-Legende Thomas Morgenstern begeistert.

Für jeden Teilnehmer beim Fußabdruckrechner spendet die Volksbank einen Euro an die Österreichische Sporthilfe.

Bis zu 46.000 neue Arbeitsplätze durch mehr regionalen Einkauf

Österreich gibt mehr als zehn Milliarden Euro für Lebensmittelimporte aus. Eine Studie der Johannes Kepler Universität Linz zeigt einen weiteren Vorteil des achtsamen, regionalen Umgangs mit Lebensmitteln auf: daß alleine der Kauf von 20 Prozent mehr heimischen Lebensmitteln 46.000 neue Arbeitsplätze in Österreich schaffen würde.

Gewinnspiel als zusätzliche Motivation

Wer beim Fußabdruckrechner mitmacht kann auch etwas gewinnen: 200-Euro-Gutscheine für regionale Spezialitäten und als Hauptpreis ein Wochenende (5. bis 7. Februar 2021) im SPA Resort Therme Geinberg mit Shuttle zum FIS-Weltcup-Skispringen in Hinzenbach und Thomas Morgenstern als exklusiven Begleiter.

Mehr Informationen und Teilnahme am Gewinnspiel auf www.bewusstessen21.at

Autor: Claudia Weiss, 07.01.2021