Die schönsten Rodelstrecken der Steiermark

Rodeln am Galsterberg

Die fünf Kilometer lange Naturrodelbahn am Galsterberg in der Region Schladming-Dachstein lädt zum Rodelspaß für Groß und Klein ein. Wegen Corona ist der Rodelbetrieb derzeit nur am Wochenende, also von Freitag bis Sonntag, möglich. Auch der Nachtbetrieb ist wegen der Ausgangssperre derzeit leider eingestellt. Dafür kann man tagsüber von 08:15 bis 16:15 (letzte Liftfahrt) mit der Gondel auf den Berg und mit der Rodel bergab düsen. Ein besonderes Highlight ist die Aussicht auf die tolle Winterlandschaft, die man während der Fahrt hat. Mehr Informationen zu Tickets und Preisen gibt es hier: Schladming Skipass & Skipasspreise | Schladming-Dachstein (schladming-dachstein.at)

Rodeln auf der Hochwurzen

Auch die Hochwurzen bietet Rodelspaß pur! Die fast sieben Kilometer lange Bahn zählt zu den längsten Naturrodelbahnen in den Alpen. Wegen Corona ist auch hier der Nachtbetrieb ausgesetzt, von Montag bis Sonntag kann man jedoch von 08:30 bis 16:15 mit der Gondel auf den Berg fahren und auf zwei Kufen ins Tal rasen. Die Abfahrt dauert ca. eine halbe Stunde. Vom Gipfel hat man außerdem einen wunderbaren Blick aufs Ennstal. Infos zu Tickets und Preisen gibt es unter Schladming Skipass & Skipasspreise | Schladming-Dachstein (schladming-dachstein.at)

Rodeln am Salzstiegl

Ein besonderes Rodelerlebnis wird am Salzstiegl geboten. Vom Moasterhaus bringt ein Rodeltaxi die Rodler auf den Startpunkt, der auf einer Seehöhe von 1554 Meter liegt. Danach flitzt man die ca. 2 Kilometer lange Rodelbahn durch den Wald hinunter - enge Kurven und viel Spaß inkludiert. Von Montag bis Freitag hat die Rodelbahn von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende von 9 bis 18 Uhr. Ab späten Nachmittag wird die Bahn beleuchtet, gute Sicht ist also immer gegeben. Auch der ein oder andere Sonnenuntergang kann während dem Rodeln eingefangen werden. Tickets können direkt bei der Rodelhütte gekauft werden. Mehr Infos gibt es hier: Preise rodeln, Salzstiegl Steiermark

Rodeln in St. Jakob im Walde

Im Familienschigebiet St. Jakob im Walde wird Rodelfreunden jeden Samstag etwas Besonderes geboten: nämlich das Bergauf-Rodeln. Von 16:30 bis 18:30 steht die Schipiste den Rodlern zur Verfügung. Wie man auf den Berg kommt? Indem man die Rodel am Schlepplift einhakt und sich raufziehen lässt. Eine Flutlichtanlage sorgt für genügend Sicht. Das Schigebiet ist das erste, welches diese Form des Rodelns in Österreich anbietet. Außerdem ist es sicher die corona-freundlichste Variante. Wichtig: Vorab muss reserviert werden, entweder telefonisch unter +43 3336 8259-76 oder per Mail an info@familienschiberg.at 

Mehr Infos gibt es unter Bergauf-Rodeln Familienschiberg St. Jakob, Ost-Steiermark

Rodeln auf der Bürgeralpe Mariazell

Auch auf der Bürgeralpe gilt: mit der Seilbahn hinauf, mit der Rodel hinab. Die 2500 Meter lange Rodelbahn führt direkt von der Berg- bis zur Talstation des neuen Bürgeralpe-Express. Einen Verleih gibt es direkt an der Talstation. Mehr Infos zu den Preisen und Öffnungszeiten gibt es hier: Rodelbahn - Mariazeller Bürgeralpe (buergeralpe.at)

Autor: Cornelia Scheucher, 21.01.2021